Thema: SPD


Eine spannende Gesellschaft. Da haben sich drei zusammen getan, um in "Vermittlung von Grundstücken, Gebäuden und Wohnungen für Dritte" zu machen. Nichts Aussergewöhnliches in diesen Zeiten, in denen man glaubt, mit Immobilien schnell zu Geld zu kommen. Erklärungsbedürftig scheint nur das H im Namen der Gesellschaft zu sein.
Es handelt sich dabei doch um Melanie Huck, die Schwiegertochter des Ferdi Huck, Stadtrat und Vorsitzender des Ausschusses für Stadtentwicklung und Bauleitplanung und damit die Ehefrau des Stefan Huck, ebenfalls Stadrat, Vollmitglied im Ausschuss für Bau- und Vergabeangelegenheiten, Verkehr, Sicherheit und Ordnung und stellvertretendes Mitglied des Ausschusses für Stadtentwicklung und Bauleitplanung.

Alles in allem eine interessante Konstellation. Und nein, Interessenkonflikte zwischen den Ratsmandaten von Schwiegervater und Ehemann sind grundsätzlich ausgeschlossen.

Weil es dazu gehört: Eine schrecklich nette Familie





direktblogger, Montag, 4. Januar 2016, 18:15
Ein Schelm wer böses dabei denkt...

Die Hucks wollen halt auch mitspielen. Wird doch gemunkelt, dass die Filtstücke im neu zu erschließenden Baufeld 5 auf Grube Carl teilweise schon unter der Hand gehandelt/versprochen wurden. Hier wird das Fell verteilt bevor der Bär erlegt wurde...